Erfolgreiche Landesarbeitstagung 2016 in Schönefeld bei Berlin

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Landesarbeitstagung 2016,
die diesjährige Landesarbeitstagung (LAT) des Fachverbandes der Kommunalkassenverwalter e.V. – LV Brandenburg fand am 14. September 2016 im InterCityHotel Berlin-Brandenburg Airport in Schönefeld bei Berlin statt. Zur großen Freude des Landesverbandes konnten mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur LAT begrüßt werden.

Nach der Eröffnung der LAT durch unseren Landesvorsitzenden Dietmar Liese erfuhren wir im Rahmen der vorgetragenen Grußworte viel Interessantes aus der Gemeinde Schönefeld durch Bürgermeister Dr. Udo Haase. Anschließend folgten die Grußworte der Staatssekretärin des Ministeriums für Inneres und Kommunales Daniela Trochowski, des Landkreistages Brandenburg durch Dr. Holger Obermann, des Leiters des Büros des geschäftsführenden Präsidenten des Ostdeutschen Sparkassenverbandes Wolfram Morales, des Geschäftsführers der TUIV-AG Brandenburg Wolfram Ebeling, der stellvertretenden Vorsitzenden des Kämmererfachverbandes Brandenburg Andrea Hollstein sowie unserer Nachbarlandesverbände durch die Landesvorsitzende des LV Mecklenburg-Vorpommern Anja Schwanck und den stellvertretenden Landesvorsitzenden des LV Sachsen Michael Scholze. Allen vorgenannten Gästen gilt unser herzlicher Dank für die unterstützenden Worte und für die klaren Aussagen zur Bedeutung unseres Verbandes. Herzlichen Dank auch an Barbara Nitsche und Achim Kleemann vom Ministerium für Inneres und Kommunales für Ihre Teilnahme an der diesjährigen LAT.

Im Rahmen des vormittäglichen Fachthemas beschäftigte sich unser Landesvorsitzender mit der auch in der Doppik sehr wichtigen Rolle der kommunalen Kasse als Garant für Sicherheit und Ordnungsmäßigkeit im kommunalen Finanzwesen.

Bei der Mitgliederversammlung und der damit verbundenen Erörterung des Geschäftsberichtes konnten Sie noch einmal viel Interessantes über die Arbeit des Landesverbandes in den vergangenen zwei Jahren erfahren. Hierzu zählten im Rahmen der Aus- und Fortbildung die durchgeführten Seminare und Workshops, an denen über 400 Kolleginnen und Kollegen teilgenommen haben. Auch die Mitarbeit in den KHR- und VZV-Fachausschüssen nahm wieder einen großen Teil der Arbeit ein, ebenso die Verbandsarbeit, bei der u.a. eine Umfrage zum Einsatz von Inkassounternehmen (aus VZV-Ausschuss) durchgeführt und gemeinsam mit der Landesrundfunkanstalt RBB die Vollstreckung der Rundfunkbeiträge erörtert wurde. Eine weitere Herausforderung stellte der neue Internetauftritt des Fachverbandes dar, welcher zu Beginn dieses Jahres seinen Echtbetrieb aufnahm.

Besonders stolz ist der Landesvorstand über den aktuellen Stand der Mitgliederzahl in Brandenburg. Mit inzwischen 181 Mitgliedern konnte erneut eine Steigerung erzielt werden. Damit sind wir ein „Kleiner“ aber starker Landesverband im Konzert der 13 Landesverbände unseres Gesamtverbandes.
Im zweiten Teil der diesjährigen LAT folgte die Durchführung von Fachworkshops zu den Themen Lohnpfändung (Christine Kalmeier), gewaltfreie Kommunikation (Katrin Osterloh) und E-Payment (Werner Malinger). Auch hierfür noch einmal einen sehr herzlichen Dank an die durchführenden Dozentinnen und Dozenten.
Und natürlich kann eine Landesarbeitstagung nur erfolgreich verlaufen, wenn sich viele Fachaussteller beteiligen. Dies war auch in diesem Jahr wieder der Fall. Daher danken wir den Fachausstellern auch sehr herzlich für Ihre Präsentationen und die vielen Gespräche mit interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern.
Der Landesvorstand hofft, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer unsere diesjährige LAT als Erfolg werten und wir mit den ausgewählten Workshops, Fachthemen und Fachausstellern Ihren „Nerv“ treffen konnten. Für uns ist dies Antrieb und Anstoß, unsere Anstrengungen weiter zu verstärken und so für Sie auch in Zukunft eine Verbandsarbeit zu leisten, die Ihnen Unterstützung in der täglichen Bewältigung der vielen Herausforderungen des Kassen- und Vollstreckungsrechts liefert. Helfen Sie mit, die Qualität unserer Arbeit weiter zu erhöhen und setzen Sie sich mit dem Landesvorstand zur Klärung Ihrer Fragen und Probleme in Verbindung. Nur gemeinsam mit Ihnen können wir die Arbeit leisten, die Sie in Ihrer Tätigkeit weiterbringt. Wir freuen uns sehr darauf, mit Ihnen in die Verbandsarbeit der nächsten Monate zu gehen.

Die zur Verfügung gestellten Unterlagen zu den Fachthemen und Workshops finden Sie am Ende als herunterladbare Dokumente.
Wir wünschen Ihnen allen einen erfolgreichen Jahresabschluss 2016 und ein glückliches und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr.
Ihr Landesvorstand Brandenburg.

DL_Kasssenrecht als Sicherheitsrecht
Handout Workshop GfK Landesarbeitstagung

Landesarbeitstagung 2016 war ein voller Erfolg