Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 16/11/2016
9:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Stadtverwaltung Potsdam - Rathaus

Kategorien


Zur Bewirtschaftung von Forderungen der Kommunen als Thema des ganzheitlichen Forderungsmanagement zählen die Gewährung von Stundungen, die Niederschlagung uneinbringlicher Beträge und der Erlass von Nebenforderungen durch die Gemeindekasse. Im Rahmen der Optimierung des Forderungsmanagement verfolgen immer mehr Kommunen das Ziel, die Bearbeitung von Stundungen und Niederschlagungen zu zentralisieren. Bei der Niederschlagung steht nicht nur die Bearbeitung der Fälle sondern insbesondere deren Weiterverfolgung im Fokus. Das Seminarangebot richtet sich an Kommunalkassen. Die Thematik soll in erster Linie aus dieser Perspektive beleuchtet werden. Die Bewirtschaftung von Nebenforderungen erfolgt ohne hin in der Gemeindekasse, da sie nach der KomHKV dafür zuständig ist.

Inhalte:
• Bewirtschaftungsvorschriften nach der KomHKV
• Stundung von Forderungen
• Niederschlagung von Forderungen
• Erlass von Forderungen
• Verwaltung von Nebenforderungen
• Organisationsmöglichkeiten
• Dienstanweisungen
• Fragen und Praxisbeispiele

Dozent:
Dietmar Liese, Kassenverwalter Landeshauptstadt Potsdam

Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

„Stundung, Niederschlagung und Erlass von kommunalen Forderungen“